Wohnhaus für zwei Familien in Sachsen-Anhalt

39448 Börde-Hakel OT Westeregeln

Rosa-Luxemburg-Straße 13,

 

 

Ansprechpartner:

Real Estate GmbH - Erfurt
Sperlingsberg 6
D-99438 Bad Berka
Tel. +49 (0) 172 7922320
Fax +49 (0) 36450 444498
e-mail: reg-erfurt@regmbh.de

Adresse:

Rosa-Luxemburg-Straße 13, 39448 Börde-Hakel OT Westeregeln

Gemarkung:

Westeregeln, Flur 2, Flurstück 850/258, 397 m˛

Lage:

Westeregeln liegt mit ca. 2.000 Einwohnern als Ortsteil der Gemeinde Börde-Hakel im Nordwesten des Salzlandkreises im Bundesland Sachsen-Anhalt. Nach Magdeburg oder Halberstadt sind es jeweils nur rd. 30 km. Die Verwaltung der Gemeinde Börde-Hakel hat ihren Sitz im Ort. Es gibt u.a. die Kindertagesstätte „Sonnenschein“, eine Grundschule und ein Vereinshaus.

Bebauung:

Das in massiver Bauweise etwa um 1920 errichtete, zweigeschossige, unterkellerte Wohnhaus liegt an einer für die Gegend typischen Straße mit grobem Pflaster. Rechts- und linksseitig der Straße gibt es gepflasterte Fußwege. Straßenseitig hat das Haus eine Breite von ca. 11,00 m, rückseitig zum Hof ca. 9,50 m. Der Grundriss ist leicht trapezförmig. Die Immobilie wurde Anfang bis Mitte der 1990er Jahre teilsaniert. Die straßenseitige Fassade ist verputzt und gestrichen. Über den seinerzeit erneuerten und im Erdgeschoss mit Rollläden versehenen Fenstern sind gemauerte Schmuckbögen vorhanden. Der Sockel mit den Kellerfenstern ist in Ziegelmauerwerk hergestellt. Die Dacheindeckung besteht aus Betondachsteinen mit vorgehangenen Dachrinnen und Fallrohren aus PVC. Auf Grund des großzügigen Treppenhausens können die Wohnungen im Erdgeschoss, im Obergeschoss und auch das ausbaubare Dachgeschoss getrennt voneinander erreicht werden. Rückseitig sind die Fenster des Wohnhauses, auch im Obergeschoss, bis auf das im Flur, mit Rollläden versehen. Im Hof befinden sich mehrere Neben- und Lagergebäude, an die sich ein Garten anschließt.

Nutzflächen:

EG: 3 Räume, Bad, Flur; 64,45 m˛; OG: 3 Räume, Küche, Bad, Flur: 76,50 m˛; ges.: 140,95 m˛ (ohne Treppenhaus); Dachboden (ausbaubar) ca. 85 m˛

Mieteinnahmen:

keine, da Leerstand

Mindestgebot:

89.500,00 €

Bemerkung:

Hinweis: Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten. Wir sind verpflichtet, auf unsere Vermittlungsprovision hinzuweisen. Diese beträgt als Käuferprovision 7,14 % des Kaufpreises (inkl. gesetzlicher MwSt.), fällig und zahlbar bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages. Energieausweis als Bedarfsausweis vom 12.07.2021: 173,6 kWh/(m˛•a); Energieeffizienzklasse: F; Bj. Heizung: 1995; Energieträger: Erdgas Vorgabe: Makler sind auf Grund gesetzlicher Vorschriften (sog. Geldwäschegesetz) verpflichtet, Besichtigungstermine nur zu vereinbaren, wenn der Interessent die Finanzierung des Kaufpreises zzgl. kaufvertraglicher Nebenkosten i.H.v. ca. 14 % des Kaufpreises (Grunderwerbsteuer, Maklercourtage, Notar- und Grundbuchkosten), durch schriftlichen Nachweis und Bestätigung eines der deutschen Bankenaufsicht unterliegenden Kreditinstitutes gegenüber dem Makler belegt hat. Privatpersonen senden dem Makler vor dem Termin eine Kopie des gültigen Personalausweises/Reispasses. Juristische Personen, Personengesellschaften, Anstalten öffentlichen Rechts u.ä. senden einen Auszug aus dem Handelsregister, Vereinsregister oder jeweiliger anderer Register, nicht älter als sechs Wochen. Die bezeichneten Unterlagen und Nachweise sind dem Makler zu Beginn des Termins am Objekt im Original zur Einsicht vorzulegen.

 

CMS